Diese herrlich-komischen Kurzgeschichten, aus der Feder der wunderbaren Elke Heidenreich, eint, dass sie alle ein Kleidungsstück im Mittelpunkt stehen haben. Der Beginn oder das Ende einer Beziehung können davon abhängen. Wunderbar! Sie ist eine großartige Erzählerin und unterhält ihre LeserInnen witzig, humorvoll, charmant, auch mal melancholisch oder traurig, nie jedoch langatmig oder gar uninteressant. Manchmal ist es der ganz harte Boden der Nachkriegsgeschichte, in der Mädchen nur Röcke tragen durften, nach dem Motto: "Die Hose zieret nur den Mann, drum Mädchen, zieh ein Röcklein an.". ... Dann stieg sie in ihr neues Buch ein. So manchen Kauf und manchen Fund mag sie bereut haben. Elke Heidenreich (née Riegert; born 15 February 1943) is a German author, TV presenter, literary critic and journalist. ... 2020-10-27. Ihr neues Buch "Männer in Kamelhaarmänteln" ist erschienen. Sie aber hatte die Bedeutung brutal unterschätzt und nun stand sie da in ihrem schwarzen Kleid mit weißen Punkten, dessen Löcher sie mit einem Jäckchen überdeckte, in roten flachen Ballerinaschuhen. Besonders spleenig waren Kleider aus Papier. [11] She wrote the libretto for the opera Adriana by Marc-Aurel Floros, premiered at the Kammeroper Schloss Rheinsberg in 2015. Kurze Geschichten über Kleider und Leute, Hanser Verlag, München, 224 Seiten, 22,00 Euro, ISBN 978-3-446-26838-8. - Die große Erzählerin Elke Heidenreich über die schönste Nebensache der Welt, Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch. Unbedingte Leseempfehlung ! 1 / 1. share expand_less refresh Um eine perfekte Benutzererfahrung zu … Kamelhaarmäntel? ... Ein Buch mit wunderbaren kleinen Geschichten." Elke Heidenreich will jeden zum Lesen verführen. ", Diesen schwebenden Ton hält sie nicht immer durch. Diese Autorin nimmt das Thema Kleidung so ernst, dass sie ihrer Zeit voraus ist. Diese Art von Charisma und Geisteshaltung ist in meinen Augen weit mehr als fesch , sie ist einfach nur hinreißend!! Elke Heidenreich hat ein sehr persönliches Buch über Kleider, die Leute machen, geschrieben. liest aus ihrem neuen Buch »Männer in Kamelhaarmänteln« »Wir vergessen die Namen, die Geschichten, aber fast nie vergessen wir die Kleider« – Elke Heidenreich kennt sich aus, mit Jacke und Hose, Rock und Hut – vor allem aber mit den Menschen. Kurze Geschichten über Kleider und Leute". Ihre Zeit ist vorbei.“, Von der Stange? Hubertus Meyer-Burckhardt, NDR Talkshow, 26.02.16 "Elke Heidenreich lässt sich ins Herz schauen und sie schafft es, dass man sich als Leser sofort wiedererkennt. Die Literaturkritikerin Elke Heidenreich empfiehlt jede Woche für den „Kölner Stadt-Anzeiger” ein neues Buch, das ihr besonders am Herzen liegt. Ich kann das Büchlein auf jeden Fall nur wärmstens empfehlen. Elke Heidenreich besucht Heike Knispel in ihrer Sendung und bringt jeden Sonntag ein besonderes Buch mit. Ganz oft hat mich Elke Heidenreich auch herzhaft zum Lachen und Schmunzeln gebracht, wenn sie z.B. So erging es den wichtigsten Kryptowährungen 2020. Kein Wunder: Die Trends von heute haben nicht so viel zu erzählen. Die Geschichten sind in der Regel nur zwei Seiten lang. Man steckt nicht nur mit dem Kopf in den Wolken, wenn man diese Skizzen liest, sondern steht mit beiden Beinen auf dem Boden. So trug Elkes Vater fast immer einen Kamelhaarmantel, wie wir in der den Titel gebenden Geschichte erfahren, u. bei ihrer Rede zur Eröffnung der Festspiele in Salzburg trug die Autorin ein uraltes mit Motten Löchern verziertes Kleid ihrer Mutter. Ziemlich elegant tänzelt Elke Heidenreich über Pantoffeln und Kartoffeln. Denn bei aller Phantasiebegabung steckt in Elke Heidenreich noch immer Else Stratmann, die Metzgersgattin-Kunstfigur aus dem Ruhrgebiet, als die sie seit 1975 im Fernsehen bekannt wurde. 12.12.2020 Newsletter Hierfür gibt es einen Ehrenplatz in meinem Bücherregal! Wer erinnert sich nicht zeitlebens an das Lieblingskleid oder an schwer missglückte Outfits, die bedauerlicherweise auf alten Fotos für immer verewigt sind? ... Ein Buch mit wunderbaren kleinen Geschichten." Vor allem aber ist es eine unterhaltsame Sammlung von Episoden und Erinnerungen aus Elke Heidenreichs Leben. Das ist toll, keine Frage und wertet das Büchlein in meinen Augen sehr auf. - Elke Heidenreich: Männer in Kamelhaarmänteln. Dieses ebenso unzeitgemäße wie aktuelle Buch hat sich in einen Zwiebellook gekleidet. Weiterlesen davon erzählt, wie sie nach einer Rede, vor der sie so großes Lampenfieber hatte, auf der Toilette zufällig ein Gespräch zweier Damen mit angehört, bei dem es heißt, "Die Heidenreich, g¿scheit ist sie ja schon. Als Autorin schreibt sie selbst Bestseller wie ihr aktuelles Buch … - Sie liebt Mode, hält aber den Modemarkt für übertrieben. Was diese Frau alles sieht - man kommt aus dem Staunen nicht heraus. [[ oder Erich Kästners Gedicht sind nur zwei Beispiele dafür. Im Rückblick des Spätwerks dreht sie jedes schweigende Detail lustvoll auf links. Elke Heidenreich trug jahrelang im Fernsehen die gleiche Jacke. Es ist ein Buch, das sowohl Unterhaltungswert als auch Tiefgang hat. Von wegen! Elke Heidenreich wurde in der Provinz Hessen-Nassau geboren und wuchs in Essen als Tochter eines Kfz-Mechanikers und Tankstelleninhabers auf; ihre Mutter war Näherin für Kinovorhänge. "Sie hat Gott sei Dank ein neues Buch geschrieben. Von all dem erzählt Elke Heidenreich (77) in ihrem Buch „Männer in Kamelhaarmänteln“. Auf den ersten Blick könnte man vielleicht denken, warum das? Erfreut sich an Geschichten über eine junge Frau, die von ihrem fernen Freund Reizwäsche zum Geburtstag geschickt bekommt, was ihre Gäste peinlich berührt. Für mehr Nachhaltigkeit in Sachen Mode plädiert Bestsellerautorin Elke Heidenreichs beste Kolumnen «Wo, bitte, geht’s zum Paradies?» Den genauen Weg kennt die Bestseller-Autorin Elke Heidenreich nicht. Gut hat mir auch gefallen, dass man in den Anekdoten und Geschichtlein ganz viel über die Autorin als Mensch erfährt, denn sie plaudert hier viel aus dem privaten Nähkästchen und lässt auch die peinlichen Dinge und die, die sie belasten nicht aus. Darum soll auch keiner mehr Kamelhaar tragen. Elke Heidenreich will jeden zum Lesen verführen. Das Buch, garniert mit interessanten alten Fotos, erzählt von verrückten Designerkäufen und modischen Jugendsünden. Das Buch oder der Trend? Ich erinnere mich genau an die Lackschuhe zu meiner Kommunion. Man verbindet beglückende, aber auch peinliche Erlebnisse damit. Elke Heidenreich stellt im Deutschen Theater in Göttingen ihr neues Buch vor . Die meisten Geschichten sind zwei, drei Seiten lang, eine längere und ab und an auch mal kurze, die nicht einmal eine Seite füllen, finden sich ebenfalls. Die Ich-Erzählerin, die man über weite Strecken dieser autobiographischen Geschichten als Elke Heidenreich identifizieren darf, kauft ihre Nachthemden am liebsten auf holländischen Flohmärkten: weiß, für den Winter aus festem Leinen, für den Sommer aus leichter Baumwolle, übergroß, mit Spitze an den Ärmeln oder am Ausschnitt, manchmal sogar mit Monogramm, oft uralt. Jedenfalls sind die Szenen nicht blutleer wie so oft bei jüngeren Autoren. Elke Heidenreich stellt im Deutschen Theater in Göttingen ihr neues Buch vor . gestellt oder es wird ein Zitat von Oscar Wilde herangezogen, "Mode ist eine Form von Hässlichkeit, so unerträglich, dass wie sie alle sechs Monate ändern müssen." Nirgends sonst könnte man sich so verkleiden wie die Figuren dieses Buchs: Franz geht als geteiltes Deutschland, Irene als Gerhard-Richter-Domfenster, und alle geben auch mal Bananen ab, die sich auf Zuruf in der Kneipe schnell zur Staude bilden. Januar 2013 ein Gesetz offiziell aufgehoben, das es Frauen verbot sich in der Öffentlichkeit mit Hosen zu zeigen oder auch die Entwicklung der Schaufensterpuppe war mir völlig neu. Sortiert sind die einzelnen Geschichten zu großen Überschriften also Kapiteln, die jeweils den Namen einer Farbe tragen. Das Aufgeblasene kann jeder.". Werden sich all die jungen Frauen von heute in ferner Zukunft an die Rotweinflecken auf ihrem H&M-Kleid für 12,99 Euro erinnern? Elke Heidenreich ist Schriftstellerin und Kritikerin. Hier hatte ich Tränen der Rührung in den Augen. ... Lesenswert. dest auf Elke Heidenreich. Gewinnen Sie das Buch - mit der Klassik Radio Lesezeit. Männer in Kamelhaarmänteln (Neues Buch September 2020) Hotel du Lac (Neues Buch Juni 2020, Rezension) Vom Glück der Langsamkeit (Neues Buch April 2019, Rezension) Alles fließt: Der Rhein Eine Reise: Bilder (Neues Buch Februar 2018) Kein Wunder eigentlich, denn durch viele persönliche Bilder und den unverwechselbaren Humor der Autorin hält man ein wahres Kleinod in Händen. Sie kostenlos informiert: Ihrem Buchhändler Sonntag ist ab jetzt immer der Tag für neues Lesefutter bei WDR 4. Zwischen den Zeilen hat dieses Buch auch eine klimapolitische und müllkritische Aussage: Es muss nicht immer Neues sein! Und dann hat sie ihren Hund auch noch in einem Kleid von "Giorgio Ungaro" zur Ruhe gebettet. Und für beide, die Textilien und die Texte, gilt die gleiche ästhetische Theorie: "Das Einfache, das muss man können. Die Literaturkritikerin Elke Heidenreich empfiehlt jede Woche für den „Kölner Stadt-Anzeiger” ein neues Buch, das ihr besonders am Herzen liegt. Jahrhunderts spielt – düster, atmosphärisch und spannend. Gewinnen Sie das Buch - mit der Klassik Radio Lesezeit. Zudem lobend erwähnen muss ich auch noch, dass ich bei der Lektüre reichlich lernen konnte, was ja immer willkommen ist. ... typisch Elke Heidenreich – ein Buch über das pralle Leben. Übrigens mag Elke Heidenreich gar keine Kamelhaarmäntel. Elke Heidenreich: Nun ja, an sich bin ich überhaupt kein Modefreak. Da wird schon mal bei einem schiefen Kleid, hinten länger als vorne war auch mal Mode, die Schere angesetzt, es werden Fragen wie "Muss ein Schuh vorne spitz sein? - Hugendubel Buchhandlung Konstanz Bodanstraße, Unterhaltsam, lebensklug, menschlich - ein Kleinod an Miniaturen. Ein neues buch von Elke Heidenreich - juhu - schon gekauft! Elke Heidenreichs beste Kolumnen «Wo, bitte, geht’s zum Paradies?» Den genauen Weg kennt die Bestseller-Autorin Elke Heidenreich nicht. November 2020 um 07:30 Uhr Neues Buch von Elke Heidenreich : Kleider machen Leute. Erinnerungen an besondere Kleidungsstücke zu unserem Leben haben wir alle. Jetzt ist neues Buch von ihr erschienen mit dem Titel "Männer in Kamelhaarmänteln. Ich stand ständig in irgendwelchen Flammen für irgendwelche Herren, meistens Musiker, meistens Nichtsnutze,.." oder Dinge wie, "Meine Mutter umarmte uns zu wenig, mein Vater zu viel, aber nicht uns. Dieser neue Band enthält wieder wunderbare Erzählungen. September 2020 Zu Gast: Politiker Karl Lauterbach, Politikwissenschaftlerin Ulrike Guérot, Autorin Elke Heidenreich und Politologe Hamed Abdel-Samad 24.09.2020 Dadurch liest sich das Buch einfach wie im Flug. Außerdem: Elke Heidenreich machen Kapuzenpullover fassungslos ... 11.10.2020 - 16:24 ... die ein neues Buch mit dem Titel „Männer in Kamelhaarmänteln“ veröffentlicht hat. So erzählt uns Elke Heidenreich von Kleidern und Menschen. ... 17.10.2020, 06:00 Uhr. Kaum hat der Vater der Autorin seinen Kamelhaarmantel abgelegt, erkennt man die nächste Bedeutungsschicht. Ich glaube, so intim hat Heidenreich bisher noch nicht über sich geschrieben. Schafft sie ab, die Kamelhaarmäntel. Elke Heidenreich beschreibt in ihren Kurzgeschichten, dass Kleidung keine banale Nebensache ist, sondern ein wichtiger Teil des Lebens. Heidenreich beherrscht das kurze Format, dass Anekdotische und Leichte, das mit einer Pointe am Schluss gewürzt ist. Wohl auch deshalb reicht es ihr jetzt: "Jeder Depp aus der Versicherungsbranche trägt heute Kamelhaar, ich will das nicht sehen." https://www.3sat.de/kultur/kulturzeit/gespraech-mit-elke-heidenreich-100.html Diese Artikel könnten Sie auch interessieren. Elke Heidenreich: "Männer in Kamelhaarmänteln". So wurde z.B. ... Neues Musikvideo zeigt ihr Familienleben hautnah. Nie wissen die Lesenden, was sie unter der nächsten Überschrift erwartet. Die richtige Attitüde gehört zu einem Kleidungsstück eben auch dazu: „Keiner, keiner kann Kamelhaar so tragen, wie das mein Vater konnte. Ich muss zu meiner Schande gestehen ich habe zuvor noch nie ein Buch von Elke Heidenreich gelesen und bin aber deshalb jetzt umso glücklicher, hier zugegriffen zu haben, denn das wird mit Sicherheit nicht mein letztes aus ihrer Feder bleiben, so begeistert war ich. An den Mann, der sie verursacht hat? Elke Heidenreich in Hamburg, Literaturhaus Hamburg am Mi. Sie studierte Germanistik und Theaterwissenschaft und arbeitete bei Hörfunk und Fernsehen. Die Geschichten reichen von ihrer Kindheit und Jugend, in der man als Mädchen eben noch nicht unbedingt Hosen trug, Elke Heidenreich sich aber schon damals mit Kleidern und Röcken schwer tat, bis in die Gegenwart. Aber auch das ist dann sofort ein Thema, das sie aus dem Ärmel schüttelt. Klar habe ich auch schon Kleidung gekauft und dann nie angezogen, habe aus dem Urlaub Dinge mit nach Nachhause gebracht, die im Schrank oder gar der Tonne verschwunden sind, und ja auch ich empfinde Umkleidekabinen als Kammern des Schreckens. Elke Heidenreich besucht Heike Knispel in ihrer Sendung und bringt jeden Sonntag ein besonderes Buch … Die Hauptstadt des Karnevals ist das heimliche Epizentrum der deutschen Mode. Trotzdem erzeugen sie eine hohe Emotionalität. Neue Bücher von Elke Heidenreich in chronologischer Reihenfolge. Mit 77 Jahren darf man auch mal aus dem Vollen schöpfen, denn diese Kodderschnauze hat Mutterwitz. Elke Heidenreich beschreibt in ihren Kurzgeschichten, dass Kleidung keine banale Nebensache ist, sondern ein wichtiger Teil des Lebens. liest aus ihrem neuen Buch »Männer in Kamelhaarmänteln« »Wir vergessen die Namen, die Geschichten, aber fast nie vergessen wir die Kleider« – Elke Heidenreich kennt sich aus, mit Jacke und Hose, Rock und Hut – vor allem aber mit den Menschen. Sie lebt in Köln, wo sie unter anderem zwölf Jahre für die Kinderoper arbeitete Neue Bücher von Elke Heidenreich in chronologischer Reihenfolge Männer in Kamelhaarmänteln (Neues Buch September 2020) Hotel du Lac (Neues Buch Juni 2020, Rezension) Vom Glück der Langsamkeit (Neues Buch April 2019, Rezension Elke Heidenreich wird 75! Elke Heidenreichs neues Buch mag sich der Erinnerung verdanken, aber es ist auf verblüffende Art in der Gegenwart angekommen. Foto: dpa, Coronavirus in NRW: Die aktuellen Entwicklungen, Ab Donnerstag ist die neue A4-Brücke befahrbar, Zehn Tage Isolation für zehn Minuten Tanken, Verschärfte Maßnahmen gegen Corona in Kraft, Der Bischof von Lüttich und die jüdischen Kinder, „Gangsterblues“ erzählt Geschichten über die Arbeit im Knast, „Mister Karlspreis“ erzählt aus dem Nähkästchen, Digitale Tricksereien und viel zu staunen, Von Trauer, Verlusten und verpassten Chancen, „Es ist jedes Mal eine richtige Zeitreise“, Norbert Stöbe entführt Leser in asiatische Science-Fiction-Welt, Starke Worte auf (noch) nicht ganz so großer Bühne, Zum Hauptmenü springen (Drücken Sie Enter). 21. Sie studierte Germanistik und Theaterwissenschaft und arbeitete bei Hörfunk und Fernsehen. Poesie ist ihr wohl auch verdächtig. Ein giftgrünes Hemd, dieser elegante Mann.“. Und es ist auch kein Buch über Mode, sondern es ist ein Buch über Kleider. Zwar hat sich mir die Einordnung in die einzelnen Kapitel nicht unbedingt immer direkt erschlossen, aber das hat dem Lesegenuss keinen Abbruch getan! Auch die Beziehungen der Autorin zu wichtigen Menschen in ihrem Leben, allen voran ihren Eltern, werden beleuchtet. Ihre kabarettistische Schärfe mildert die Schriftstellerin, Literaturkritikerin und Moderatorin ins Ironische bis Selbstironische ab. Mit ihren Buchempfehlungen beeinflusst sie die Verlagsszene. Das Kamel oder der Mantel? Kulturzeit-Gespräch mit Schriftstellerin Elke Heidenreich über Kleiderkonventionen, ihr neues Buch "Männer in Kamelhaarmänteln" und den Stellenwert von Mode in unserer Gesellschaft. Hubertus Meyer-Burckhardt, NDR Talkshow, 26.02.16 "Elke Heidenreich lässt sich ins Herz schauen und sie schafft es, dass man sich als Leser sofort wiedererkennt. Ich mache mir nicht besonders viel aus Mode und so hat mir die Autorin, die selbst ja nicht als Modeikone bekannt ist, dies auch weiß und das hier ganz oft selbstironisch zum Ausdruck bringt, ganz oft aus der Seele gesprochen. Elke Heidenreich war es. Damit präsentierte sich die junge Elke stolz bei einem Freilichtkonzert, um einen verehrten Künstler zu beeindrucken. Hatte ich so z.B. Wundert sich, was im Festspielhaus von Bayreuth so alles in den Gräben und hinter der Bühne passiert. Oder eben schon deshalb nicht, weil sie das Hängerchen nach zweimaligem Gebrauch weggeworfen haben und die Speichermedien für Selfies nicht so lange halten wie das Gedächtnis von Elke Heidenreich? Ich habe mich schon lange nicht mehr so gut unterhalten gefühlt, wie bei der Lektüre dieses Buches. 27.10.2020 18:45 + ... Elke Heidenreich, im Deutschen Theater ein. In ihrem neuen Buch «Männer in Kamelhaarmänteln» lernen wir die Schriftstellerin und messerscharfe Literaturkritikerin Elke Heidenreich auf eine neue, sehr persönliche Art kennen. Ihr neues Buch ist eine Würdigung ihres Vaters, seinen edlen Mantel vergisst sie nie. einen Loriot in seinem beigen Anzug, einen Rühmann oder natürlich auch Sissi in ihrem himmelblauen Ballkleid mit den vielen Rosen sofort vor Augen. Ich kenne es nur aus sehr wenigen Büchern, dass mich diese so sehr berühren und derart unterschiedliche Facetten bieten. Ungekürzte Lesung mit Elke Heidenreich 4 CDs, 4h 15min Portrait Elke Heidenreich lebt in Köln. Allein aus einer Jacke, einem Pullover oder einem seltsamen Hut, den sie sich aus einer Laune heraus kauft, erschafft sie kleine autobiographische Erzählungen. Elke Heidenreich über Kleider und Leute - Kulturzeit-Gespräch mit Schriftstellerin Elke Heidenreich über Kleiderkonventionen, ihr neues Buch "Männer in Kamelhaarmänteln" und den Stellenwert von Mode in unserer Gesellschaft. Setzen Sie sich hin und beobachten Sie. ... Dann stieg sie in ihr neues Buch ein. Und dann war ich endlich vierzehn und suchte mir andere, die mich umarmten,¿" Es ist kein Zufall, dass viele dieser Geschichten um Köln kreisen, wo Elke Heidenreich wohnt. "Und Oscar Wilde selbst blieb lebenslang seine Motto treu: [[Wenn man dich schlecht benehmen möchte, sollte man dies in schmeichelhafter Kleidung tun. Elke Heidenreich bleibt ihrem Stil auch in diesem Buch treu und hat punktet hierbei mit der Vielfalt der Geschichten. Von der Stange? Zu erahnen ist das sogar in einem Kapitel mit dem herrlich prosaischen Titel "Pantoffeln". Sonntag ist ab jetzt immer der Tag für neues Lesefutter bei WDR 4. Am Sonntag, 20.September 2020 ab 14 Uhr sprach Klassik Moderator Patrick Singer mit Elke Heidenreich über ihr neues Buch.. Update 24.9.2020 - Die Gewinner wurden gezogen und werden demnächst benachrichtigt! September 2020 - gebunden - 221 Seiten, Wer so über Pantoffeln tänzeln kannElke Heidenreich verwertet Textilien als Texte wieder. Es war ein gesellschaftliches Großereignis, viele festlich gekleidete Stars waren anwesend. Darunter kam dann die grundsolide weiße Feinripp-Unterwäsche zum Vorschein. 25.11.2020 um 19:30 Uhr - einfach bestellen und bequem zu Hause ausdrucken mit print@home von Reservix. Das fragt man sich, legt das Buch in den Schoß und schaut aus dem Zugfenster hinaus im Hauptbahnhof von Braunschweig: Auf dem Bahnsteig umarmen sich eine junge Frau und ein junger Mann - und beide tragen Kamelhaarmäntel. Neue Bücher von Elke Heidenreich in chronologischer Reihenfolge. Portrait Elke Heidenreich lebt in Köln. Die Emotionalität geht von lustig über romantisch bis hin zu traurig und moralisch. Von wegen! Dennoch haben mich einige Geschichten nicht 100%ig überzeugt, weil mir unter Anderem der Bezug zum Thema gefehlt hat. Über viele kann ich auch jetzt noch schmunzeln und denke daran, wenn ich vor meinem Kleiderschrank stehe. Tragen Sie Ihre E-Mail- Wenn man die eigenen Geschichten der Autorin hochrechnet, dann scheint es in der Medienszene der Domstadt hoch herzugehen. All die erzählten Episoden wirken mehr als authentisch, habe ich mich doch auch als Leser so oft selbst darin wiedergefunden, was mir außerordentlich gut gefallen hat. Denn nicht nur in Braunschweig, auch auf der Friedrichstraße in Berlin, am Neuen Wall in Hamburg und auf der gar nicht so feinen Zeil in Frankfurt: überall Kamelhaarmäntel. Wie kommt eine Autorin, wie ein Verlag auf eine solche Idee? Portrait Elke Heidenreich lebt in Köln. Als Leser erhält man in "Männer in Kamelhaarmänteln" jede Menge fein Eine wahre Freude! in Frankreich erst am 31. Sie hat die vielen Begegnungen und, ja, auch Schicksale, die in die Kleider eingewebt sind, auf wunderbare Art literarisiert. In Zeiten, in denen Bekleidung ihren Wert verliert, schon weil sie so billig geworden ist, gibt diese Autorin den Sachen ihren Charakter zurück. In Männer mit Kamelhaarmänteln legt Elke Heidenreich eine mehr als abwechslungsreiche Sammlung von Kurzgeschichten zum Thema Kleidung vor. Am Sonntag, 20.September 2020 ab 14 Uhr sprach Klassik Moderator Patrick Singer mit Elke Heidenreich über ihr neues Buch.. Update 24.9.2020 - Die Gewinner wurden gezogen und werden demnächst benachrichtigt! 27.10.2020 18:45 + ... Elke Heidenreich, im Deutschen Theater ein. Ist der Fuß nicht rund?" Nirgends sonst ist offenbar auch das Geschlechterspiel so offen wie in der Stadt von Prinz, Bauer und Jungfrau. Ebenfalls gefallen hat mir dass sich unheimlich viele Zitate finden. Jetzt hat sie ein liebevolles Buch über Menschen und Mode geschrieben. ... Elke Heidenreich war mit den Schriftstellern Gert Heidenreich und Bernd Schroeder verheiratet. Es sind wunderbare Kurzgeschichten über Kleider, Mäntel, Blusen, Hüte, die geliebt, gehasst, verlegt, vertauscht, vergessen oder wieder hervorgekramt wurden. Danke für dieses wunderbare Buch, eine absolute Leseempfehlung, Geschichten, die man immer wieder lesen kann. Adresse ein, und bleiben Und dann noch "Männer in Kamelhaarmänteln"! Sie hat jahrelang für Radio und Fernsehen gearbeitet, als Drehbuch- und Hörspielautorin, Talkmasterin, Literaturexpertin, früher auch als Kabarettistin. ... Lesenswert. Dabei stellt sie wieder einmal klar, dass ihr Leben alles andere als langweilig ist und dementsprechend unterhaltsam ist das Buch. An solchen Beispielen sieht man, dass Kleidung keine banale Nebensache ist, sondern ein wichtiger Teil des Lebens. Kurze Geschichten über Kleider und Leute. Sie eigenen sich daher natürlich perfekt für den kleinen Lesehunger zwischendurch, ich aber konnte ganz schnell nicht mehr von diesem tollen Büchlein lassen. Elke Heidenreich trug es, als sie 2008 die Eröffnungsrede bei den Salzburger Festspielen hielt. Mir gefällt vor allem, dass sie es schafft, bei mir Emotionen während des Lesens zu wecken und ich mal lache, mal traurig und dann wieder nachdenklich werde.